Bei den Kranichen

Der Zug der Kraniche

Jedes Jahr im Herbst, ziehen die Kraniche aus dem Norden Europas in Wärmere Gefilde. Die Region Fischland-Darf-Zingst und Rügen gehört zu einem der größte Rastgebiete für Kraniche Europas. Jedes Jahr rasten hier bis zu 80.000 Kraniche um sich zu stärken für die lange Reise in den Süden.

 

Am Günzer See, in der Nähe von Groß-Moordorf, wurde daher eine Beobachtungstation, das Kranorama, vom Kranichschutz-Deutschland errichtet. Hier werden die Kraniche angefüttert, um die Vögel von den frischen Aussaaten der Bauern fern zu halten. Hier kommt man dadurch ziemlich nahe an die Vögel ran, da sie hier den Menschen gewohnt sind. Trotzdem sollte auch hier ein ausreichender Sicherheitsabstand gewährt werden. Die Kraniche sind sehr scheu und jeder Stress ist nicht gut.

 

Im Kranorama sind immer Mitarbeiter vom Kranichschutz-Deutschland Anwesen. Sie geben Informationen über die Vögel und haben Fernglas und Spektive vor Ort. So kann man auch ohne eigenes Equipment die Vögel gut beobachten.

Kraniche 2019 20. Oktober 2019DLP_5605
Kraniche 2019 19. Oktober 2019DLP_5376
Kraniche 2019 19. Oktober 2019DLP_5502

Der abendliche Einflug…

Den abendlichen Einflug zu den Schlafplätzen sollte man sich nicht entgehen lassen. Es gibt jede Menge Beobachtungsmöglichkeit in diesem Gebiet. Infos erhalten Ihr im Nationalparkzentrum und auch beim Kranichschutz-Deutschland.

Wenn die Kraniche Abends zu tausenden zu ihren Schlafplätzen fliegen ist das ein einzigartiges Erlebnis!! Wie auf Knopfdruck tauchen sie am Himmel auf und sind mit ihrem einzigartigen trompetenartigen Rufen nicht zu überhören.

Kraniche 2019 19. Oktober 2019DLP_5512
Kraniche 2019 22. Oktober 2019DLP_5921
Kraniche 2019 19. Oktober 2019DLP_5540
Kraniche 2019 19. Oktober 2019DLP_5270

Die Galerie

Hier nun noch ein paar weitere Impressionen der Kranichexcursion. Die Gegend ist reich an weiteren viele Vogelarten. Während der Zugzeiten halten sich hier auf viele Gänse, Enten, Singschwänge und weitere Vogelarten auf. 

Sehr oft vertreten ist auch der Seeadler.